Grüne Wiek: design Baumhausdorf in Beckerwitz

Im April 2012 eröffnete auf dem Gelände der Jugendherberge Beckerwitz an der Ostsee das design|Baumhausdorf Grüne Wiek. Sechs design|Baumhäuser – in ihrer Form Bienenwaben nachempfunden – bieten auf jeweils 16 Quadratmetern Platz für bis zu sechs Personen. In den originellen Holzhäusern befinden sich zwei übereinanderliegende Schlafwaben und ein großzügiger Aufenthaltsbereich, gleichzeitig puristisch edel und familiengerecht gemütlich eingerichtet. Wie die Jugendherbergen des Landes Mecklenburg-Vorpommern berichten, geht der Landesverband mit dem Projekt neue Wege.

Exklusiv für die Jugendherbergen Mecklenburg-Vorpommerns entwickelte Holzhäuser in Nordwestmecklenburg

„Gepaart mit der ursprünglichen Idee der Jugendherbergen – dem gemeinsamen Erleben – und einem naturnahen Aufenthalt steht hier ein neuartiges Wohnerlebnis im Fokus. Neben Häusern an besonders attraktiven Standorten oder spezieller inhaltlicher Schwerpunktsetzung können wir hiermit ein neues Highlight setzen“, so Karen Löhnert, Vorstandsvorsitzende des Landesverbandes. Vor allem junge Familien werden diese neue Form des Familienurlaubds schätzen.

Die Wabe als prägendes, konstruktives Element der design|Baumhäuser symbolisiert den engen ökologischen Bezug des Projektes zu Natur und Umwelt. Als Hauptbaumaterial dient Holz von heimischen Baumsorten wie Lärche oder Kiefer, die Lage in unmittelbarer Ostseenähe und umgeben von alten Bäumen verspricht einen Aufenthalt inmitten der Natur. Fast zwei Jahre hat das Baumhausdorf-Team um Projektleiter Roland Hollstein, Architekt Kurt Herrmann und Zimmermann Christoph Rick in enger Zusammenarbeit mit dem Deutschen Jugendherbergswerk, dem Landkreis Nordwest-Mecklenburg sowie der Gemeinde Hohenkirchen in der Nähe von Klütz an der Realisierung dieses außergewöhnlichen Projektes gearbeitet.

Die Verpflegung der Baumhaus-Gäste erfolgt in der Jugendherberge, eigene sanitäre Einrichtungen stehen in einem separaten Gebäude zur Verfügung. Eine Übernachtung für bis zu sechs Personen in den design|Baumhäusern ist in der Nebensaison für 99 Euro buchbar, in der Hauptsaison ist es etwas teurer. Das Frühstück in der Jugendherberge kostet sechs Euro pro Person; Halb- oder Vollpension sind ebenso möglich. Die design|Baumhäusern sind auch aus finanzieller Sicht ein tolles Familienangebot: Kinder bis zwei Jahre sind kostenfrei, Drei- bis Fünfjährige essen zum halben Preis. Das Baumhausdorf liegt nur etwa 800 Meter vom naturbelassenen Ostseestrand von Beckerwitz in der Nähe von Wismar und dem Klützer Winkel und ist von April bis Oktober geöffnet. Mehr Informationen und Buchungsmöglichkeit auf www.gruenewiek.de. Fotos: Olaf Heyde

Jugendherbergen in Mecklenburg-Vorpommern

Die Jugendherbergen des Deutschen Jugendherbergswerks (DJH) sind mehr als 100 Jahre alt und damals wie heute Spezialisten für junge und jung gebliebene Gäste. Mit 28 Jugendherbergen, ca. 450.000 Übernachtungen im Jahr und ca. 200 Beschäftigten ist der DJH-Landesverband der größte Jugendtourismusanbieter in Mecklenburg-Vorpommern. Die Jugendherbergen sind Teil einer weltumspannenden Idee, die mit über 4.000 Häusern in mehr als 80 Ländern für Begegnung, Austausch, Toleranz und Verständigung steht.

Naturnaher Urlaub an der Ostsee

Die Bienenwabe gibt das Design vor

Das könnte dich auch interessieren...

  1. Wilma Ergemann sagt:

    Urlaub im Einklag mit der Natur. Schön.

  2. Friedrichskoog sagt:

    Toll, ich werde das gleich weiter empfehlen. Gruß, Jan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.